Programm aktuell


Januar / Februar 2023


Mittwoch, 11. Januar 2023

Führung durch die romanische Kirche Maria Lyskirchen

mit Roswitha Wilmer

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
  • Treffpunkt: Haltestelle Efferen-Kiebitzweg, Linie 18
  • Abfahrt: 13:00 Uhr
  • Teilnehmerkosten: 12,00€, maximal 20 Personen
  • Verbindliche Anmeldungen: bis zum 06. Januar 2023 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon   02233/201436 oder per E-Mail gf@hkv-huerth.de

Die Kirche St. Maria Lyskirchenist von den 12 romanischen Kirchen in Köln die Kleinste. Zu den 

Besonderheiten zählt die Verehrung der Schiffsmadonna. Sie wurde um ca. 1200 erbaut und zeichnet sich besonders durch historische Gewölbefresken aus dem 13. Jahrhundert aus.

In der Weihnachtszeit beherbergt sie immer eine besondere Milieukrippe die mittlerweile aus 35 Figuren besteht. Das Thema der Krippe wird immer aktuell dem Alltagseschehen mit Männern und Frauen aus der Rheinnähe angepasst und die Schifffahrt prägt seit Jahrhunderten die Gestaltung. So stehen als Selbstverständlichkeit neben der Heiligen Familie, die Marktfrau, der Matrose, der hölländische Heringsverkäufer, die Prostituiere oder der Junkie. Viele Figuren wurden von Irma Müller-Herrmann aus dem Viertel eingekleidet.

Nach der Kirchenbesichtigung wärmen wir uns im „Chocolat Grand Cafe“ im Schokoladenmuseum auf.



Mittwoch, 07. Dezember

Der besondere Film

Eine Initiative des Heimat- und Kulturverein Hürth in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hürth und dem Berli -Kino

 Rheingold.

Der Rapper Xaver kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Aufgewachsen im Sozialbau hat er sich bis in die Spitze der Musik Charts hochgekämpft. Dies ist seine Geschichte …

Eintritt: 6,50 €/ Loge 11,50 € / Beginn: 20:00 Uhr


Sonntag,15. Januar 2023

Beschwingtes Neujahrskonzert mit der Josef Metternich-Musikschule 

unter der Leitung von Michael Schumacher

  • Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Hürth  
  • Ort: Bürgerhaus Hürth 
  • Beginn: 18:00 Uhr  /  Einlass  17:00 Uhr 
  • Eintritt: VVK 23,00 € für Mitglieder ermäßigt auf 17,00 €    

Es erwartet Sie in festlichem Rahmen ein traditionelles Neujahrskonzert voller musikalischer Überraschungen und ein wundervoller Auftakt ins neue Jahr.

Mit der Joe M. Big Band und dem Jugendmusik-Orchester erleben Sie klassische Instrumentalstücke und selbstkomponierte Arrangements.

Als Gäste und Solisten erleben Sie die Konzertpianistin Lea Young-Kyung Song und den Solotenor Seung-Jick Kim.


Mittwoch, 18. Januar 2023

Zukunftsagentur Rhein-Revier 

Diskussion mit der Zukunftsagentur Rheinisches Revier über den Braunkohleausstieg 2030 in NRW

(Veränderungen und Chancen für den Kreis und die Stadt Hürth)

mit Dr. Christian Karaus

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
  • Treffpunkt: 18:00 Uhr Löhrerhof, Lindenstr. Alt Hürth 
  • Teilnehmerkosten: entfallen, Spenden willkommen
  • Verbindliche Anmeldungen: bis zum 13. Januar 2023 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233-201436 oder per E-Mail an: gf@hkv-huerth.de 

2038 sollte der Kohleabbau in NRW beendet sein, nunmehr hat der Bundestag erst vor kurzem in einem 

Kompromissbeschluss diesen Ausstieg bereits auf das Jahr 2030 vorgezogen. Das hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Energieversorgung in Deutschland; es hat auch unmittelbaren Einfluss auf unsere Region: die Landschaft – bisher geprägt vom Braunkohleabbau – wird sich verändern, Arbeitsplätze werden wegfallen. 

Diesen Strukturwandel in der Region, aber auch in Hürth, aktiv zu begleiten, zu koordinieren und zu gestalten, ist Aufgabe der Zukunftsagentur Rheinisches Revier GmbH mit Sitz in Jülich. Deren Geschäftsführer Bodo Middeldorf wird uns im Löhrerhof die bisherige Arbeit der Agentur und die angedachten Projekte vorstellen, die neben den Fragen der Veränderung der Landschaft (was passiert mit den riesigen ausgekohlten Feldern?) auch dazu beitragen sollen, den bereits eingeläuteten Strukturwandel so sozial abzufedern, dass mit den notwendigen Veränderungen auch neue Arbeitsplätze entstehen. Ein spannendes Kapitel Zukunftsgestaltung für unsere Region und für Hürth erwartet uns.


Veranstaltungsprogramm im Kunstsalon Gelbe Villa in der Nussallee 27, Hürth-Kendenich

Sonntag, 29. Januar 2023,  17:00 Uhr

Klavier zu vier Händen    
mit Agata Lukasiewicz und Melisa Elgün

Programm:
W.A. Mozart     Sonate D dur KV 381 (123a)
Allegro-Andante-Allegro Motto

E. Grieg Peer     Gynt Suite Nr 1
Morgenstimmung-Ases Tod-Anitras Tanz-In der Halle des Bergkönigs

    Pause
A. Piazzolla    Libertango, Violentango, Oblivion, Adios Nonino

Nussallee 27, 50354 Hürth – Kendenich, Eintritt frei – Spenden erwünscht Anmeldung unter  02233/9941922 (AB) oder an kunstsalon@gelbe-villa.net Kein Rückruf! Alle Termine: www.gelbe-villa.net


Mittwoch 01. Februar 2023

Der besondere Film

Eine Initiative des Heimat- und Kulturverein Hürth in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hürth und dem Berli -Kino

Triangle of Sadness     

Mit sorgsamm inszeniertenInstagramfotos nehmen die Models Carl und Yaya ihre Follower auf eine Reise  durch ihre perfekte Welt mit – und zwar rund um die Uhr.

Eintritt: 6,50 €/ Loge 11,50 € / Beginn: 20:00 Uhr


Dienstag, 07. Februar 2023

Führung durch das neue Archiv der Stadt Köln

mit Roswitha Wilmer

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
  • Treffpunkt: Haltestelle Efferen-Kiebitzweg, Linie 18
  • Abfahrt: 13:30 Uhr
  • Teilnehmerkosten: 10,00€ für Führung und Fahrkarte, maximal 15 Personen
  • Verbindliche Anmeldungen: bis zum 25. Januar 2023innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233-201436 oder per E-Mail an: gf@hkv-huerth.de 

Wie allgemein bekannt, stürzte das historische Stadtarchiv der Stadt Köln durch einen Fehler beim U-Bahnbau 2009 ein. 2021 ist das neue Stadtarchiv an der Luxemburger Str. eröffnet worden. Hier sind mittlerweile alle ausgelagerten Archivalien wieder untergebracht. Im Januar 2022 haben wir bereits das neue Archiv besichtigt. Auf Grund der damaligen hohen Nachfrage und der Coronabeschränkungen bieten wir Ihnen eine erneute Führung durch das Archiv an.

 Nach der Führung kehren wir noch im Café Osterspey ein.


Mittwoch, 15. Februar 2023

Literaturabend zur Biografie von Max-Ernst

mit Dr. Inge Karaus

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
  • Treffpunkt: Löhrerhof, Alt-Hürth, Lindenstr. 20
  • Beginn: 19:00 Uhr
  • Teilnehmerkosten: entfallen, Spenden willkommen
  • Verbindliche Anmeldungen: bis zum 13. Februar 2023 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233-201436 oder per E-Mail an: gf@hkv-huerth.de

In Vorbereitung auf unseren Besuch im Max Ernst Museum Ende Februar lade ich Sie zu einem Kennenlernabend von Max Ernst am 15.02.2023 in den Löhrerhof um 19.00 Uhr ein. Anhand des Buches „Max. Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert“ von Markus Orths werden wir Einblicke in das Leben des Künstlers bekommen. Wer also Lust hat, sich dem Künstler und dessen Leben zu nähern, ist mit dieser Literatur herzlich dazu eingeladen.


Donnerstag, 23. Februar 2023

Sitzung des Arbeitskreises Hürther Geschichte

mit Roman Haenßgen

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth
  • Treffpunkt: 19:30 Uhr im Löhrerhof, Alt-Hürth, Lindenstr. 20 

Alle AK- Mitglieder erhalten eine schriftliche Einladung mit der Tagesordnung. Weitere interessierte Mitglieder sind herzlich willkommen


Samstag, 25. Februar 2023

Besuch des Max-Ernst-Museums

mit Dr. Inge Karaus

  • Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
  • Treffpunkt: 14:00 Uhr am Eingang Max-Ernst-Museums in Brühl
  • Hin- und Rückfahrt: individuell, bitte selbst organisieren
  • Teilnehmerkosten: 15:00€ für Eintritt und Führung
  • Verbindliche Anmeldungen: bis zum 17. Februar 2023 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233-201436 oder per E-Mail an: gf@hkv-huerth.de 

Am Samstag, den 25.02.2023, 14.00 Uhr werden wir das Max-Ernst-Museum in Brühl besuchen. In diesem Jahr wird uns die Führung durch die Dauerausstellung mit dem Leben und Schaffen des weltbekannten Surrealisten bekanntmachen. Im Anschluss daran treffen wir uns zum geselligen Ausklang des Nachmittages im nahen Museumscafé.

Wer zusätzlich die Sonderausstellung „Image. Max Ernst im Foto“ sehen möchte, kann dies im Anschluss an die Führung oder nach dem Cafébesuch machen. Dies ist möglich, da die Tageskarte dazu berechtigt, einen Zugang zum Museum über den Tag verteilt zu haben.

Haben Sie Lust auf Max Ernst bekommen, dann sind Sie herzlich eingeladen, an dem Info-Abend am 15.02.2023 Im Löhrerhof und /oder an der Führung am 25.02.2023 teilzunehmen. Bitte verbindlich anmelden.