Archiv der Kategorie: Bilder und Berichte

Besuch der Opernbaustelle

Besuch der Opernbaustelle in Köln am Mittwoch, den 23.02.2022 unter Führung von Herrn Otto Schaaf.

17 Mitglieder des HKVs machten sich auf den Weg die Opernbaustelle in Köln zu besichtigen. Was wird uns wohl dort erwarten? Die zahlreichen, sehr unterschiedlichen Berichte in den Medien machten neugierig, und so fuhren wir mit der KVB Linie 18 zum Appellhofplatz, von wo es nur noch ein Katzensprung zur Baustelle war.

Besuch der Opernbaustelle weiterlesen

Deutscher Orden von 1190 bis heute

Wanderausstellung

Am 23.11.2021 konnte die Wanderausstellung des Deutschen Ordens im Foyer des Bürgerhauses Hürth eröffnet werden. Die Ausstellung zeigt auf 30 Schautafeln die Entwicklung dieses Ordens, der auch für Hermülheim 500 Jahre lang bedeutend war.

Die Eröffnung war sehr gut besucht und durch die Reden unseres Vorsitzenden, unseres Bürgermeisters und unseres Stadtarchivars wissensreich und humorvoll belebt. Zeitlich sollte zunächst die Ausstellung bis zum 23.12.2021 gezeigt werden. Ein längerer Zeitraum war nicht eingeplant, da ab Januar das Bürgerhaus für Karnevalsveranstaltungen vergeben war. Zurzeit wird jedoch geprüft, ob diese Corona bedingt abgesagt werden müssen und dadurch ein längerer Verbleib und auch ein Besuch der Ausstellung im Bürgerhaus bis Ende Januar möglich ist. Die Besuchszeiten richten sich nach den Öffnungszeiten des Bürgerhauses. Ein Zugang ist nach telefonischer Rücksprache und Kontrolle des G2-Nachweises möglich.

Zur Ausstellung gibt es Broschüren, die zum Preis von 8 Euro beim Stadtarchiv käuflich erworben werden können.

Text: Dr. Inge Karaus

Zum Landtag nach Düsseldorf

Bericht über die HKV-Fahrt

Am 28.10.2021 fuhr eine 25 Personen starke Gruppe des HKV nach Düsseldorf. Die Fahrt hatte Herr Dr. Karaus vorbereitet. Ziel waren  das im Aufbau befindliche Haus der Geschichte NRW und der Landtag von NRW. Ich bin gebeten worden einen Bericht über diese Fahrt zu schreiben.  Die gewonnen Eindrücke waren so vielfältig, so dass ich mich auf nur einige wenige beschränken möchte. Während der Busfahrt hat uns Herr Dr. Karaus mit einem kleinen Vortrag auf das erste Ziel „Haus der Geschichte NRW“ eingestimmt. Einige von uns hörten zum ersten Mal, dass es ein „Haus der Geschichte NRW“ überhaupt gibt.  Dieses ist nicht weiter verwunderlich, da es relativ neu und noch im Aufbau begriffen ist.

Zum Landtag nach Düsseldorf weiterlesen

Heckenschnitt

am 01.10.2021

Heckenschnitt

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich 12 starke Männer und 5 mutige Frauen am Kloster Burbach um der dortigen Hainbuchenhecke den Winterschnitt zu verpassen. Die Hecke zeichnet die Grundrisse des ehemaligen Klosters nach. Es handelt sich immerhin um ca. 300 Meter Hecke. Dank der vielen Hände nahm die Arbeit schnell Ihren Verlauf und gegen 13:00 Uhr war die Arbeit getan. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei den fleißigen Helfern.

Heckenschnitt

Text: Alois Wilmer