Archiv der Kategorie: Aktuelle Informationen

Programm aktuell


Juli 2022

Dienstag, 05. Juli 2022

Mitgliederversammlung

Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
Treffpunkt: 19:00 Uhr, im Hermann-Lang-Haus, (Schützenheim), Kölnstr. 123 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung laden wir alle Vereinsmitglieder herzlich ein und bitten um rege Teilnahme. Dem Rundschreiben liegt die Einladung mit der Tagesordnung zur Mitgliederversammlung bei. Folgende Positionen müssen neu gewählt werden:

Vorstandsvorsitzende/r
Stellvertr. Vorstandsvorsitzende/r
Stellvertr. Geschäftsführer/in  
Beisitzer/innen

Sollten Sie das Geschehen im Verein mitgestalten, und den Verein mit seinen vielfältigen Aufgaben, wie z.B. als Ansprechpartner und Betreuer unserer zahlreichen Aktivitäten etc., unterstützen wollen, melden Sie sich bitte beim Vorstand oder der Geschäftsführung.

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung vom 16. 08.2021 entnehmen Sie bitte den Hürther Beiträgen, Band 100 / Jahrgang 2021.


Mittwoch, 06. Juli 2022

Besuch der Brauerei Coltro  

mit Alois Wilmer

Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
Treffpunkt: 16:00 Uhr, Aokstr. 6
Teilnehmerkosten: 10,00€ für Führung und einer Bierverkostung mit 3 verschiedenen Bieren

Verbindliche Anmeldungen: bis zum 27. Juni 2022 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233/201436 oder per E-Mail gf@hkv-huerth.de

Auch die Brauerei Coltro wurde durch die Pandemie ausgebremst, und hat gerade erst ihr neues Brauhaus mit Biergarten in Hürth eröffnet.

„Unser Bier ist echte Handwerkskunst aus Meisterhand und nur mit besten Zutaten! Das schmeckt man!“ so Christoph Coltro. 

Z. Zt. werden 5 verschiedene Biersorten gebraut. Nach einer Führung durch die Brauerei mit Erläuterungen zum Bierbrauen werden wir im Biergarten 3 verschiedene Biere vom Fass verkosten. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, auf eigene Rechnung ein kleines Gericht zu essen.


Mittwoch, 06. Juli 2022

Der besondere Film
Eine Initiative des Heimat- und Kulturverein Hürth in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Hürth und dem Berli-Kino.

The Card Counter

 Zehn Jahre saß William Tell im Knast. Während der Vorgesetzte seiner Spezialeinheit ungeschoren davonkam, musste William als Sündenbock herhalten. In seiner Gefängniszelle lernte William die Kunst des Kartenzählers – bis zur Perfektion. Wieder in Freiheit reist er von Casino zu Casino. Er setzt niedrig, um nicht aufzufallen, und er gewinnt. Dabei lernt er La Linda und Cirk kennen. Während La Linda die Einsätze vorstrecken und die Gewinne erhöhen will, verfolgt Cirk einen perfiden Racheplan, der Williams ehemaligen Vorgesetzten im Visier hat.

Mit seiner energiegeladenen Neuinszenierung des Musicals um die beiden rivalisierenden New Yorker Straßenbanden Jets und Sharks und der leidenschaftlichen, doch scheinbar unmöglichen Liebesgeschichte in ihren verfeindeten Reihen, bringt Steven Spielberg zur Weihnachtszeit 2021 mitreißende Tanzszenen, Songs mit Ohrwurm-Garantie und große Gefühle in die Kinosäle.

  Eintritt: 6,50€/ Loge 11,50€ / Beginn: 20:00 Uhr



Veranstaltungsprogramm im Kunstsalon Gelbe Villa in der Nussallee 27, Hürth-Kendenich

Sonntag, den 10. Juli 2022

Spätromantische Schätze

Kammermusik für Violine und Klavier mit Hachidai Saito und Tommaso Greiff

Werke von Chopin, Tschaikovski, Grieg, Kreisler

Nussallee 27, 50354 Hürth – Kendenich, Eintritt frei – Spenden erwünscht Anmeldung unter 2233/9941922 (AB) Kein Rückruf! Alle Termine: www.gelbe-villa.net


Dienstag, 12. Juli 2022

Sommerlicher Abend bei den Deutschherren

Vortrag von Herrn Elmar Brohl

Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
Treffpunkt: 19:00 Uhr, Löhrerhof. Lindenstr. 20 

Verbindliche Anmeldungen: bis zum 08. Juli 2022 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233/201436 oder per E-Mail gf@hkv-huerth.de

Am Dienstag, den 12.07.22 um 19.00 Uhr findet im Löhrerhof in Hürth ein Abendgespräch mit Herrn Elmar Brohl statt. Herr Brohl ist der Autor des Buches „Hermülheim und der Deutsch Orden“ und hat sich mit dieser Geschichte auf unserem Stadtgebiet intensiv beschäftigt. Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen dem Heimat- und Kulturverein und dem Stadtarchiv der Stadt Hürth durchgeführt.

Sie sind herzlich eingeladen, auf den Spuren des Ritterordens in Hermülheim zu wandeln. Begleitet von einem sommerlichen Getränk im Innenhof des Löhrerhofes versprechen wir uns einen illustren Abend. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.


Samstag, 16. Juli 2022

Tageswanderung durch das Siebengebirge

mit Ulrike Schell

Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
Treffpunkt: 09:00 Uhr, Parkplatz Sudetenstr., am Schwimmbad: „de Bütt“ 
Teilnehmerkosten: 15,00€

Verbindliche Anmeldungen: bis zum 11. Juli2022 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233/201436 oder per E-Mail gf@hkv-huerth.de

Unsere Wanderung beginnt auch dieses Jahr wieder in dem schönen Weindorf Oberdollendorf. Wir steigen leicht durch die Weinberge hinauf zum Dollendorfer Hardt und dann in nördlicher Richtung zum NSG Ennert. Unser Wanderweg ist ein Rundweg mit schönen Waldwegen und sehr schönen Ausblicken auf den Rhein, die Stadt Bonn und Bad-Godesberg. 

Natürlich empfehlen wir feste Schuhe, Wanderstöcke und Rucksackverpflegung. 

Die Wanderstrecke ist ca. 16 km lang und hat keine großen Steigungen, es geht immer leicht bergauf und wieder bergab. Für eine Einkehr zum Schluss ist gesorgt.


Mittwoch, 27. Juli 2022

Fahrradtour zur Hochwassersicherungsanlage am Rhein

mit Otto Schaaf

Veranstalter: Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. 
Treffpunkt: 14:00 Uhr, mit dem Fahrrad an der Haltestelle Kiebitzweg, Linie 18, 
Teilnehmerkosten: 5,00€ 

Verbindliche Anmeldungen: bis zum 20. Juli 2022 innerhalb der Bürozeiten unter Telefon 02233/201436 oder per E-Mail gf@hkv-huerth.de

Der Klimawandel führt zu immer extremeren Wetterlagen. Viele Menschen haben leidvolle Erfahrungen mit den Auswirkungen von Starkregen und Flusshochwasser machen müssen. Wir werden lernen müssen, mit diesen Risiken besser umzugehen und durch verschiedene Maßnahmen die Gefährdung zu vermindern. Wie sich die Stadt Köln gegen Rheinhochwasser schützt, wollen wir am 27.07.2022 im Rahmen einer Fahrradtour erkunden. Henning Werker leitet in Köln u.a. die Hochwasserschutzzentrale und wird uns am Beispiel des Pumpwerks an der Schönhauser Straße, des Rheinauhafens und der Kölner Altstadt die getroffenen Maßnahmen anschaulich erläutern. Danach wollen wir zur Stärkung in der Altstadt einkehren. Los geht es um 14.00 Uhr an der Haltestelle Kiebitzweg. Kondition ist erforderlich.“